Nach vielen Jahren wieder gewandert

Lange wurde den Wanderfreunden innerhalb unserer Gesellschaft nichts mehr geboten. In diesem Jahr sollte sich dies wieder ändern. Nach einigen Zeit boten die Lehmjörese ihren Mitgliedern am gestrigen Samstag wieder eine Vereinswanderung an.

Die Resonanz war erfreulich, insgesamt nahmen 29 Mitglieder an unserer Wanderung teil. Erwartungsgemäß war die Besucherzahl beim anschließenden Grillen sogar noch höher 🙂

Petrus meint es gut mit den Lehmjöresen

Bei den Planungen sollte man meinen, dass der Mai eine sichere Bank hinsichtlich des Wetters ist. In diesem Jahr brachte er dem Planungsteam jedoch den ein oder anderen Kopfschmerz. Letztlich meinte es Petrus jedoch gut mit uns. 

So starteten wir unsere Route bei bestem Wetter am frühen Nachmittag an der Vichter Kirche. Die Wanderung sollte uns über einige Passagen des  Lehmjöreswanderweges führen.

Wer wandert, muss sich stärken

Für die Vereinswanderung war eine zwischenzeitliche Getränkepause eingeplant. Unsere große Tanzgarde bot mit ihrem Stand allerlei gekühlte Erfrischungen auf dem Kranzberg an. Nach dem beschwerlichen Anstieg des Dörenberges eine willkommene Abwechslung. Nach der Revitalisierung ging es auf den letzten, einstündigen Schlussabschnitt.

Verdient ist verdient und so konnten sich die Wanderfreunde am Ende der anstrengenden Reise über Leckeres vom Grill aus dem Hause Moll freuen. So ließ man die Wanderung und den Nachmittag bei guten Gesprächen ausklingen.

Die erfreuliche Resonanz und die positiven Rückmeldungen nehmen wir gerne auf und glauben, dass die nächste Vereinswanderung nicht mehr ganz so lange auf sich warten lässt.

Einige fotografische Eindrücke des gestrigen Tages findet ihr hier.

Lutz

Author Lutz

More posts by Lutz